Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Datencockpit. Durch die Nutzung von Datencockpit erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Datencockpit:FAQ

Aus Datencockpit
Wechseln zu:Navigation, Suche

Zum Projekt

Was ist das Datencockpit?

Das Datencockpit ist eine Lösung für die Erfüllung der Dokumentationspflichten, die sich aus der DSGVO ergeben.

Was ist Datencockpit.at?

www.datencockpit.at ist zweierlei: einerseits die Website, die über das Projekt "Datencockpit" informiert und andererseits ist sie auch die Lösung selbst. Sie sehen also eine Beispielinstallation des Datencockpits.

Wie kann das Datencockpit eingesetzt werden?

Der geplante Anwendungsfall ist der, dass Sie das Datencockpit im internen Netzwerk in Ihrer Organisation einsetzen. Was Sie auf www.datencockpit.at sehen, sehen dann im Echtbetrieb in Ihrer Organisation nur die Benutzerinnen und Benutzer, die von Ihnen einen Zugang zum System erhalten. In größeren Organisationen könnten das Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Abteilungen sein, die dort für Datenschutz zuständig sind sowie die Geschäftsführung und natürlich auch die Datenschutzbeauftragten. In kleineren Organisationen kann das Datencockpit auch von der/dem Datenschutzbeauftragten alleine genutzt werden. Selbst eine Nutzung einer Einzelperson (KMU) z. B. auf einem USB-Stick ist denkbar.

Welche Technik steckt hinter dem Datencockpit?

Es handelt sich um Open-Source-Software. Im Grunde ist es ein MediaWiki. Das ist die Wiki-Software, mit der Wikipedia betrieben wird und sehr häufig auch in Organisationen für den Betrieb von Wikis zum Einsatz kommt. Speziell am Datencockpit ist der Einsatz von Erweiterungen rund um Semantic MediaWiki, mit der es möglich wird, strukturierte Daten zu erfassen und zu verwalten, wie es z. B. für das Verfahrensverzeichnis nötig ist.

Was benötige ich für den Betrieb des Datencockpits?

Sie benötigen einen Webserver, der allerdings in der Regel nicht im Internet erreichbar sein wird, sondern nur aus dem Netzwerk Ihrer Organisation. Die Anforderungen sind nicht hoch, wir planen sogar eine Variante anzubieten, die man auf einem USB-Stick zum Laufen bringen kann. Für kleinere Unternehmen ohne eigenes internes Netzwerk arbeiten wir an einem kostengünstigen Hosting-Angebot in der Cloud. Detailliertere Informationen erhalten Sie Ende März.

Was kostet das Datencockpit?

Dank einer Förderung von Netidee.at können wir das Datencockpit als Open-Source-Lösung anbieten. Das bedeutet, dass Sie keine Lizenzkosten bezahlen müssen. Wir werden alles frei zugänglich machen, was Sie für den Betrieb des Datencockpits benötigen. Sie können aber bei uns Zusatzleistungen, wie z. B. Installationssupport, Anpassungen an Ihre Bedürfnisse, Einschulungen Ihrer Benutzerinnen und Benutzer, etc. beziehen. Detailliertere Informationen erhalten Sie Ende März.

Wo kann ich das Datencockpit bekommen?

Siehe Hilfe:Installation

Wie Österreich-spezifisch ist das Datencockpit? Kann es in anderen deutschsprachigen Ländern verwendet werden?

EIne Verwendung in Deutschland ist grundsätzlich jederzeit möglich. Einige der eingespielten Inhalte müssten dabei aber angepasst werden, insbesondere

  • das DSG - es handelt sich ja um das österreichische Datenschutzgesetz.
  • die Links

Schwieriger ist die Beurteilung, ob die Fragestellungen, das Verfahrensverzeichnis und andere Inhalte angepasst werden müssten. Hier ist eine Einschätzung von DatenschutzexpertInnen/JuristInnen im jeweiligen Land nötig, um beurteilen zu können, was der Anpassungsbedarf wäre.

Wer verwendet das Datencockpit

Das wissen wir leider nicht genau. Hier kann man jedenfall die Zahl der Downloads auf Github sehen: Zahl der Downloads auf Github

Wer steckt hinter dem Datencockpit?

Das Datencockpit ist ein Projekt des KDZ in Kooperation mit WikiAhoi. Details und Kontaktmöglichkeiten >>

Zu den Inhalten

Ich habe neue Inhalte eingegeben, diese scheinen aber nicht in Übersichten auf

Um sicherzugehen, dass alle neu erfassten Inhalte auf einer Seite angezeigt werden, klicken Sie im Bearbeitungs-Menü "..." neben dem Stift-Symbol auf "neu laden".

Wann werden die offenen Fragestellungen beantwortet?

Voraussichtlich gar nicht. Wir haben Fragestellungen beispielhaft erfasst, einige entstammen dem Leitfaden der österreichischen Datenschutzbehörde, andere geben wir als Testdaten ein. Datencockpit.at ist KEINE Plattform zur Beantwortung von rechtlichen oder organisatorischen Fragen zur Umsetzung der DSGVO, sondern demonstriert die Funktionsweise eines Datencockpits in einer (fiktiven) Organisation.


EU Datenschutz-Grundverordnung

eine natürliche und juristische Person, die eine wirtschaftliche Tätigkeit ausübt, unabhängig von ihrer Rechtsform, einschließlich Personengesellschaften oder Vereinigungen, die regelmäßig einer wirtschaftlichen Tätigkeit nachgehen (siehe Art. 4 DSGVO)

Datenschutzgesetz.

  • Bundesgesetz zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • auch: Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018